Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Seiten

Sonntag, 30. Januar 2011

Never ending Love





Leute  ihr werdet es nicht  glauben  - aber ich lebe noch . Die Betonung liegt auf "noch"... Irgendwie  hat  mein Tag in den letzten Wochen eindeutig zu wenig Stunden.  Ich racker und racker und  schaffe doch nur die  Hälfte immer von dem  was ich schaffen wollte. Geht euch  das auch manchmal so ?  Oder werde ich vielleicht nur alt ???????????????????????

Diese Seife habe ich nun  schon  vor  einiger Zeit gesiedet. Mittlerweile ist sie auch schon  eingepackt , etiketiert und ein Teil ist auch  schon  bei meinem Bruder und Freunden gelandet ... Valentinstag kann kommen  *lach*

Das  hübsche Teil habe ich aus Olivenöl, Babassuöl, Sheabutter, Palmöl, Kokosöl  und Ziegenmilchpulver  & Salz  gesiedet   bei einer Überfettung von 12% ( plus Milchpulver)  ist  das  ein Pflegebömbchen ..
Beduftet mit Gartenrose und Rose    riecht sie  wirklich zum  verlieben  ;)







 




never ending Love

Donnerstag, 13. Januar 2011

Schwarzwälderkirsch -Seifentorte

Diese Seifentorte ist ein Monatsprojekt *grins*
Den "Boden" habe ich schon im November  gesiedet. Er  ist  geschichtet wie eine  richtige Schwarzwälderkirschtorte : unten ein Boden aus braunem Seifenleim, beduftet mit Sahne Karamel, dann eine rote Schicht für die Kirschen  , beduftet mit Kirschgarten,  eine weiße Schicht  für die Sahne, beduftet mit  Mandelbisquit und obendrauf noch  einen braunen Boden mit Sahne Karamel.
In den Seifenleim habe ich noch  Ziegenmilchpulver und etwas Salz  gegeben - obwohl ich  bisher noch nie erlebt habe  dass Jemand eine  Seifentorte  angeschnitten hat. Alle  stehen  noch als Deko   auf Tabletts oder  Tortenhauben.




Seifentorte für Judith

Browni

Diese Trichterseife  steckte mir schon  ganz lange im Kopf. Vorgestellt hatte ich sie mir  als Baumstamm mit den Jahresringen..  Sie sollte in  Schwarz, dunkelbraun, helleres Braun und  Beige  sein.. Tja-  wie das so mit dem Trichtern ist...  die "Jahresringe" sind sehr  breit geworden-  es waren wohl gute  Wachsjahre *grins*

Sie  besteht wie immer aus Olivenöl, Babassuöl, Sheabutter und Palmöl -  dazu Ziegenmilchpulver und  etwas Salz-  beduftet mit  Olive Lush .

Überfettung  12 % 





Browni



Da  nicht alles  in die Pringles Dose ging,  habe ich  den Rest in eine Mandelölflasche  getrichtert. War  zwar  am nächsten Tag eine  etwas schwierige Geburt  die  da wieder raus zu holen-  aber  es hat  dann doch noch  geklappt.  Das Resultat  entschädigt  aber für alles :

browni






Vorarbeit für Valentinsarbeit - Resteverwertung

Die Vorarbeit  für die  Valentinsarbeit habe ich heute  auch  noch gemacht...
3 Formen voll mit  kleinen roten  Herzseifen - die ich dann,  wenn wieder Nachschub von Buttern  da ist,  gesiedet wird.
Von dem Rest Seifenleim habe ich zart lila Rosen  gegossen. Beduftet leider nicht mit Rosenduft , der war mir ausgegangen - dafür habe ich  den Blumenduft Jasmin genommen.
Ein Parfumöl  was  aus Seifenleim innerhalb von SEkunden  Beton  gemacht hat. So  schnell konnte ich gar nicht  schütten wie  der in der Schüssel fest wurde :-(
Aber  3 Rosen hat`s  gegeben- den Rest  Beton habe ich  in eine viereckige Schale  gespachtelt....

Reste von  den Herzseifen

Frauenmantelkrautseife No 2

als  2. Seife in diesem Jahr  habe ich  eine Frauenmantelkrautseife  gesiedet. Letztes Jahr  hatte ich schon  diesen   Versuch  gestartet und die ist so bei meinen Seifenliebhabern angekommen  dass Nachschub  herbei musste.
Die Lauge habe ich mit einem sehr starken  Frauenmantelkraut-Sud  angerührt und die Kräuter  habe ich noch  in dem Seifenleim  versenkt.
Sie  besteht aus  Olivenöl, Babassuöl, Sheabutter, Palm- und Kokosöl, überfettet  mit  12%
Beduftet mit  Green Tea und  etwas  Beeswax. Riecht oberlecker. Sie muss nur noch  ein wenig fester 
werden. Grade  der Teil mit den Kräutern  ist  noch  relativ  weich. Naja - kann ja noch  trocknen;o)


frauenmantelkrautseife No2





1.Seife 2011 - Pink Roses

Die  erste Seife  im neuen Jahr hatte ich mir auf meinem Krankenlager ausgedacht.
Es sollte eine super luxeriöse Seife mit nur allerbesten Zutaten werden -und was könnte das dann sein ( wo  meine  Seifen ja sonst auch   schon nur aus  super Zutaten bestehen  ;))..
Klar -  aus Babassuöl, Sheabutter , Jojobaöl und Mandelöl  habe ich sie  gesiedet und dazu ? 
KAMELMILCH  :D......... Meine   erste Kamelmilchseife  ist  nämlich  so ein  tolles Seifchen - ich liebe  sie !

Überfettet habe ich sie mit  12% plus  der Kamelmilch und beduftet ist der helle TEil mit  Green Tea und  der  Pink-farbene Teil (  der sollte  eigentlich   rot  sein , aber  mit den Farben  das kennen wir ja schon-  die werden oft nicht so  wie  gewünscht )  ist  beduftet mit   Gartenrose.
Der Duft  ist  genau  passend für die Seife!!!!!!


Pink Roses