Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Seiten

Dienstag, 1. September 2009

Sommerapfel von Marie und Justin

Diese Seife hat meine Enkelin Marie "entworfen"..

Sie weiß schon ganz gut welche Öle und Fette man nehmen muss . Sie hat alle Mengenangaben in den Seifenrechner getippt, alles aufgeschrieben und mit 8% Überfettung auch das NaO berechnet.
Dann kam Justin....und war sauer . Er wollte natürlich auch eine Seife machen- nur 2 Seifen an einem Tag - da habe ich mich dann geweigert ;o)
So sind die beiden überein gekommen den Seifenleim zu teilen und jeder färbt und beduftet anders..

Naja gut - so wurde es gemacht :

Hier erstmal das Rezept:

310 gr. Olivenöl
150 gr. Palmöl
150 gr. Kokosöl
200 gr. Sheabutter
150 gr. Rapsöl
100 gr. Sojaöl
100 gr. Walnussöl
50 gr. Sonnenblumenöl
20 gr. Sesamöl

8 % Überfettung - die Lauge mit Sojamilch angerührt.

Dann hat Marie ihren Leim mit ockergelb gefärbt und mit "Apfel" beduftet
Justin seine wurde mit Lebensmittelfarbe grün gefärbt und mit "Apfel" und Oriental beduftet.

Achso - klar - noch etwas mit seidenweiß marmoriert..

Bevor ich hier gesteinigt werde , dass ich so verantwortungslos bin und die Kinder mit der Lauge hantieren lasse .
Nein - die Kinder kommen mir nicht an die Lauge :-) !
Sie stehen in voller Montur sprich Schutzbrille , Kittel und Handschuhen in der Tür zum Nebenraum wenn ich die Lauge anrühre !

seifen 014

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen